Corona-Pandemie als dynamisches Modell

Fr, 27. Mär. 2020

mars. Werner Maurer befasst sich in seinen neusten Youtube-Clips mit der Corona-Pandemie (www.youtube.com/Systemdynamiker). Er zeigt anhand von dynamischen Modellen, mit denen sich üblicherweise komplexe Zusammenhänge in der Physik berechnen und veranschaulichen lassen, wie sich die Massnahmen der gegen das Coronavirus auf das Fortschreiten der Pandemie auswirken. Dass sich die Anzahl Erkrankter nicht senken lässt, aber dass man den Verlauf mittels Quarantänemassnahmen und der Einschränkung von sozialen Kontakten über einen längeren Zeitraum verteilen kann. In den Modellen zeigt sich, welchen Einfluss die Grenzschliessung hat (praktisch keinen) und dass einzelne Massnahmen die Kurve der Erkranken nicht flacher macht, sondern bloss zeitlich nach hinten versetzt. Es lässt sich auch…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

LUZERN

42’000 Besucher am Fumetto
Der in Zürich lebende Grafiker Helmut Germer hat beim 27. internationalen Comic Festival Fumetto in Luzern den Publikumspreis des Wettbewerbs zum Thema «Genug – wir besitzen viele Dinge» erhalten. Insgesamt zählte das achttägige Festival rund 42’000 Besucher, was etwa gleich viele wie im Vorjahr sind.

Neues Buch über Schloss Heidegg
Das Schloss Heidegg ist das älteste Wohngebäude im Kanton Luzern. Nun haben de...