Dem leicht Überhörbaren begegnen

Do, 30. Jul. 2020

Seetaler Poesiesommer: Literarisches Festival der leisen Töne

Aufgrund der bekannten Lage beginnt der diesjährige Seetaler Poesiesommer erst im August. Das Erleben des poetischen Moments bildet den Angelpunkt der 21. Ausgabe des Festivals.

(Mitg.) Das Festival der leisen Töne regt auch in der 21. Ausgabe an, dass sich Kultur im lokalen und internationalen Austausch mitteile: als Versuch, die Sinne zu beflügeln und dem leicht Überhörbaren zu begegnen. Der Verlauf der Corona-Pandemie bedingt heuer eine rollende Planung von August bis November – mit neuen, reflexiven Programmpunkten im Seetal, in der übrigen Schweiz und – falls es die Situtation zulässt – in Europa.

Geplante Anlässe

Samstag, 1. August, Schloss Hallwyl, 14 Uhr: «Kunst und Spiritualität»: Der Seetaler Künstler Titus…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Burg: Ein gelungenes Miteinander

Zusammen sind sie 111 Jahre alt und diese Schnapszahl haben der Verkehrs- und Verschönerungsverein und die Kulturkommission Burg zum Anlass genommen, ein Dorffest auf die Beine zu stellen. Bei hochsommerlichen Temperaturen traf sich Jung und Alt beim Gemeindehaus. Das erste Burger Dorffest wurde auch zu einem Fest der Kulturen.