Gunzwil vergibt erneut zu viele Chancen

Mi, 09. Mai. 2018

Die Michelsämter machen zurzeit vieles richtig und trotzdem gingen die letzten beiden Spiele verloren. Ein Grund für die beiden Niederlagen ist das Sündigen im Torabschluss.

cn. Bei bestem Fussballwetter trat Gunzwil am letzten Samstag auswärts gegen Stans an. In einem flotten Spiel mit vielen Chancen, vor allem für die Gäste aus dem Michelsamt, boten die beiden Teams den spärlich erschienen Zuschauern eine interessante und abwechslungsreiche Partie. Dass Gunzwil am Ende wieder ohne Punkte da stand, lag zum einem an der ganz schwachen Chancenauswertung der Michelsämter, aber auch an den individuellen Fehlern im Defensivverhalten. Diese Fehler wurden, wie schon eine Woche zuvor von Malters, auch von Stans brutal bestraft.

Gunzwil verpasst frühe Führung

Beide Teams waren von Beginn an nach…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Das Wahrzeichen von Teufenthal

moha. Die Geschichte der «Trostburg» reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Eine bildliche Darstellung im Wynentaler Blatt Nr. 52 vom Freitag, 20. Juli, präsentiert einen interessanten Querschnitt durch deren Historik. Das älteste Bild ist ein Kupferstich von ca. 1750. – Heute fügt sich das Schloss (hinten auf dem Hügel) ein zwischen Wohnhäusern und modernen Bauten, wie das aktuelle Foto aus Richtung Gemeindegrenze Unterkulm zeigt. – Vor zeh...