«Im Wald, im schöne grüene Wald …»

Di, 06. Nov. 2018

Der Aargauische Försterverband; WaldAargau, Verband der Waldeigentümer sowie der Ortsbürgerverband Aargau haben die Volksinitiative «Ja! Für euse Wald» eingereicht. Damit fordern sie 0,3 Prozent des Staatsbudget für 35 Prozent der Kantonsfläche (Wald) einzusetzen. Denn die Bewirtschaftung des Aargauer Waldes und der Unterhalt von Waldstrassen und Wanderwegen endet nicht an der Gemeindegrenze. Der Kanton kann das Begehren mit vorhandenen Mitteln umsetzen. – Soweit so gut! Wichtig ist nun einfach noch ein überzeugtes «Ja! Für euse Wald» am 25. November.

moha. Es ist längst bekannt, dass die Kosten für die Waldbewirtschaftung trotz laufenden Optimierungen vielerorts nicht mehr erwirtschaftet werden können. Die Kassen der Waldbesitzer (meist Ortsbürgergemeinden oder Private) werden nicht nur…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Surfen in Beinwil am See und Birrwil

Surfer sind im Seetal keine unbekannte Spezies. Im nachfolgenden Geschichtlein stehen aber jene im Fokus, welche ihrer Passion nicht mit einem Segel, sondern mit dem Browser frönen, wie auch der dazu notwendige Dienstleister.

mars. «Nach mehrmonatiger Bauzeit hat die Swisscom den Ausbau des Glasfasernetzes in Beinwil am See und Birrwil kürzlich abgeschlossen. Damit stehen einem Grossteil Einwohner Internetgeschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s zur Verfügung.»

So in...