Spital Menziken: Eigengoal für unsere Region

Di, 15. Mai. 2018

Dadurch fällt ein weiteres wichtiges Element unseres Regional-Spitals dem permanent unsäglichen öffentlichen Spardruck zum Opfer.

Meiner Ansicht gemäss resultieren somit ausschliesslich Verlierer, wovon ich nur deren Vier erwähnen möchte:

1. Wie ein Blitz aus heiterem Himmel erhielten zahlreiche, kompetente und erfahrene Fachkräfte den blauen Brief (sprich: Kündigung).

2. Werdende Mütter, deren z. T. komplizierte Schwangerschaft mit Problemen einer schwierigen Geburt rechnen müssen, sind gezwungen, einen bis zehn Mal weiteren Weg auf sich zu nehmen. – Wo liegt da die Ersparnis?

3. Die vorhandene Infra-Struktur der Menziker Maternité kann nicht mehr weiter benutzt werden.

4. Der Hauptverlust besteht jedoch in psychologischer Hinsicht: Das mit einer amputierten Abteilung vorliegende Spital…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Die Tore zum Himmel» – ein packender Fortsetzungsroman

Grossmachtstreben, Intrigen und der Drang nach Unabhängigkeit prägen den zweiten Roman des jungen Autors Tobias David Gloor (29) aus Dürrenäsch. Nach seinem Erstlingswerk 2015 «Das Land der Flüsse» eine nahtlose Fortsetzung in den Wirren des Mittelalters Anfang des 12. Jahrhunderts.

rf. «Das Schreiben fällt mir leicht, wenn es mir gelingt, die mittelalterliche Welt vor meinem inneren Auge aufzubauen», erklärt Tobias Gloor sitzend vor ein...