Eine gute Fee in Reinach

Fr, 10. Aug. 2018

Nicht nur im Welschland und im Tessin wird die Bevölkerung über die Folgen der hohen Temperaturen orientiert.

Anita Lanz in Reinach setzt sich täglich mit älteren oder kranken Personen telefonisch in Kontakt. Sie bietet Hilfe und gute Vorschläge an, um die Hitzewelle gut zu überstehen. Es ist nicht selbstverständlich, dass sich jemand so einsetzt. Darum möchte ich mich, auch im Namen von betagten Leuten, bei Anita ganz herzlich bedanken.

Margrit Buerkli, Reinach

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Brestenberger» und weitere Höhepunkte

msu. Die traditionelle Weindegustation, zu der das Weingut Lindenmann in Seengen am Wochenende eingeladen hatte, stiess bei den «Brestenberg»-Kennern einmal mehr auf grosses Interesse. Im Dezember werden jeweils nicht nur die exzellenten Abfüllungen aus dem Weinkeller zur Verkostung gereicht, sondern auch die kulinarischen Register gezogen. So gingen im Beizli bei Lindenmanns an diesen drei Tagen mehr als 500 (!) saftig-rassige Treberwürste über den Tisch, serviert mi...