Regenwetter gab die Initialzündung

Fr, 01. Feb. 2019

Fotografiert hat Rudolf Harder schon immer. Aber mit dem Malen und der Aquarelltechnik setzt er sich erst seit 2008 auseinander. Ein verregneter Ferienaufenthalt im Tessin sollte den Ausschlag für das künstlerische Wirken geben. Ab 14. Februar bis 30. April 2019 können sich Interessierte im Huus 74 Menziken selber ein Bild davon machen.

msu. «Es ist meine erste, eigene Ausstellung!», freut sich Rudolf Harder auf die Vernissage vom 14. Februar 2019 im Huus 74 Menziken. 1951 geboren und zusammen mit vier Geschwistern an der Färberstrasse in Reinach aufgewachsen, entdeckte der Sohn des früheren Oberwynentaler «Rettungspioniers» und Krankenwagenfahrers Hansrudolf Harder (vormals Chemische Reinigung) sein Flair fürs Zeichnen und Malen bereits in den Oberstufenjahren. Die beruflichen Lehr- und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Moment bitte...

Nach einem Leben in aargauSüd lockt die Karibik: Adrian Sulzer von der Regionalpolizei aargauSüd kehrt der Schweiz den Rücken zu. Zusammen mit seiner Frau Barbara will der Auswanderer  seinen «Ruhestand» in Kuba verbringen.

msu. Karibik statt Schweiz, Kuba statt Wynental: Genau genommen hat das Abenteuer Auswanderung vor vielen Jahren, an einem Jugendfest in Beinwil am See begonnen. Damals stand der Regionalpolizist Adrian Sulzer zusammen mit anderen Schaulustig...