Krähen: Intelligent und keine Todbringer

Di, 12. Feb. 2019

Während der Mensch versucht ist, die Umwelt für seine Belange anzupassen, gehen Wildtiere einen ganz anderen Weg. Krähen zum Beispiel passen sich nicht nur ihrer Umgebung an, sie sind in der Lage, aus Erfahrungen zu lernen. Sie beobachten Tiere und Menschen, wie sie sich verhalten und nutzen sogar deren Gewohnheiten für ihre Zwecke.

rc. Krähen kennen keine Raffgier, wollen sich weder Besitzstand noch Reichtum aneignen und sind auch nicht in der Lage, Städte und Strassen zu bauen, um eine globale Gewinnoptimierung anzustreben. Im weiteren unterscheiden sie sich aber nicht gross von der Gattung Mensch, denn auch Krähen verhalten sich sozial und wollen ihre familiären Vorteile aus der Umwelt ziehen.

Diesen Versuch sollten Sie mal ausprobieren: Nehmen Sie eine Walnuss und legen Sie diese…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schulhaus wird erst Ende 2019 eröffnet

Das 23-Millionen-Projekt auf dem Müheler Schulhausareal nimmt Gestalt an. An einem Baustellenrundgang nahmen viele Neugierige teil die einen wollten wissen, wie ihr Steuergeld verbaut wird, die anderen wollten wissen, wo ihre Kinder bald zur Schule gehen werden.

rc. 11’000 Tonnen Beton geben dem Neubau derzeit eine sehr markante Note. Von aussen betrachtet, könnte es sich genau so um einen Bürokomplex, ein Mehrfamilienhaus oder ein Alterszentrum handeln. Erst wen...